Ayutthaya – die alte Hauptstadt von Siam

die alte Hauptstadt von siam

 

 

 
 
Von Bangkok etwa 70 km entfernt liegt diese wunderschöne Stadt mit ihren Tempeln und Flüssen.
Kein hektisches Großstadtleben und auch sonst sehr wenig Verkehr und eine menge Grün zeichnen die Gegend hier aus.
Nach anderthalb Stunden Zugfahrt bin ich in der alten Hauptstadt von Siam angekommen. 
Mir hat es nach dem hecktischen Bangkok sehr gefallen, die ganze Stadt kam mir eher wie ein grosses Dorf vor.
Ich bin etwas durch die Gegend gelaufen und man stösst an jeder Ecke auf einen alten oder neuen Tempel und die Geschichte zu selbigen.  
 
 
Da es leider auch nicht gerade kühl war und ich bei 35 Grad im Schatten nicht jeden Tag spazieren gehen wollte habe ich die meiste Zeit bei mir in der Unterkunft auf dem kleinen teich gesessen und die Zeit genossen.
Ich wäre am liebsten noch länger geblieben aber durch die Hitze hat es mich nach einer Woche weiter in den Norden nach Chiang Mai getrieben, in der Hoffnung das es dort nicht ganz so warm ist…. Es macht echt keienen Spass bei jedem Schritt zu Schwitzen wie eine undichte Wasserflasche.
 
 
Für das Ausleihen eines Fahrrades habe ich mich nicht aufraffen können. Dafür hat es noch für eine Bootsfahrt auf dem Fluss gereicht der einmal um die Altstadt verläuft.
Das Wasser hat eine schöne braune Farbe und man hat überall Angler sowie badende Leute gesehen. Mich reizt es bei so einer Brühe nicht in die Fluten zu springen.
 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.